Nominierung

„Familien der Oberschicht” und „Den Eppes” auf der Shortlist - im Rennen um den „Lëtzebuerger Buchpräis 2014”

In der Kategorie Sachbuch hat die Jury den Titel „Familien der Oberschicht in Luxemburg” von Josiane Weber und in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch den Titel „Den Eppes” von Jhemp Hoscheit ausgewählt. Insgesamt stehen in den Kategorien Bild- und Kunstband, Literatur, Sachbuch und Kinder- und Jugendbuch je vier Titel auf der Shortlist. In den kommenden Tagen wird über den Buchhandel und die Website der Walfer Bicherdeeg unter www.bicherdeeg.lu abgestimmt werden.

Neuerscheinung Oktober 2014

Nichts kapiert, doch alles notiert von Lambert Schlechter

Pünktlich zur Verleihung des Batty-Weber-Preises 2014 präsentiert „Nichts kapiert, doch alles notiert” einen dreiteiligen Einblick in Lambert Schlechters deutschsprachiges Schaffen: zunächst eine Neuauflage des längst vergriffenen „Rasenstücks“, gefolgt von einer Sammlung ausgewählter Prosa-Stücke, die in Anthologien und Zeitschriften erschienen sind; schließlich eine Sammlung jüngerer Neunzeiler, die vom Autor eigenhändig ins Deutsche übersetzt wurden.

Veranstaltungstipp

Lët’z go local - de lokale Maart

Besicht d’éditions guy binsfeld live op der Plaz op eisem Stand um Lët’z go local-Maart!
Wéini? Dëse Samschdeg, de 4. Oktober, an dëse Sonndeg, de 5. Oktober, vun 10 bis 18 Auer am Carré Rotondes.

Mir freeën eis op Äre Besuch!

Neuerscheinung Juli

Lies de bal - Lëtzebuergesch Texter

Erausgi vun den Editions Guy Binsfeld an den Editions Saint-Paul an Zesummenaarbecht mam Ministère de l’Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse.Dat neit Schoulbuch fir Lëtzebuergesch ass disponibel bei den Editions Saint-Paul vum 1. August un.

Nouvelle parution juin

Moi, Ingrid d’Inès Pyziak

Dans son premier roman, Inès Pyziak, âgée de 13 ans, raconte l’histoire d’Ingrid, une jeune fille de 17 ans qui fugue de son domicile familial pour aller faire ses études à Madrid. Elle se retrouve entraînée dans une aventure étonnante à bord d’un voilier à destination de l’Espagne.

Neuerscheinung Mai

Aminas letztes Geheimnis von André Kemmer

Im März 2003 beendet ein Selbstmordattentäter das Leben zahlreicher Schulkinder, als er einen Anschlag auf einen Linienbus in Haifa verübt. Unter den Opfern befindet sich auch die dreizehnjährige Kamar.

Neuerscheinung Mai

Dat ass Lëtzebuerg! – eine philatelistische Reise zum Thema „Handwerke früher und heute“.

Post Luxembourg startet eine neue Sammelband-Kollektion, bei der Briefmarken das luxemburgische Kulturerbe veranschaulichen. Es werden Land und Leute sowie Geschichte, Traditionen und Landschaften vorgestellt. Im ersten Band stehen die Handwerker früher und heute im Mittelpunkt.

Bettemburg 2014

Pe’l Schlechter, Jhemp Hoscheit, Martine Schoellen und Tullio Forgiarini bei der LiteraTour 2014

Bei der diesjährigen LiteraTour in Bettemburg vom 25. bis zum 27. April, werden auch vier Autoren aus unserem Verlagshaus lesen und informieren. Pe’l Schlechter trägt aus seinem Buch „Wéini kënnt fréier ërem?” vor. Jhemp Hoscheit unterhält sein junges Publikum mit Texten aus „Komm, lies mer vir!”, während Martine Schoellen die kleinen Zuhörer mit „Dem Grüffelo säi Kand” in abenteuerliche Welten entführt.

Welttag des Buches 2014

Wir feiern das Lesen – feiern Sie mit!

Der UNESCO-Welttag des Buches am 23. April ist ein großes Lesefest. Ursprünglich aus einer spanischen regionalen Tradition entstanden feiern heute die Menschen weltweit den Welttag des Buches und des Urheberrechts. Bücher, das bedeutet für Lesebegeisterte neben Unterhaltung, Lernmöglichkeit, Trost, Intensivität, Bekanntschaft und Vertrautheit auch Zeit für sich selbst.
Darüber hinaus ist der 23. April der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Guy Binsfeld

Wir haben die traurige Pflicht, Sie über den unerwarteten Tod von Guy Binsfeld zu informieren. Er verstarb im Alter von 77 Jahren in seinem Zuhause am 19. März 2014. Guy gründete vor 35 Jahren den Verlag Guy Binsfeld sowie die Werbe- und Kommunikationsagentur binsfeld. Er hat uns immer beeindruckt durch seinen frohen Charakter, seine Begeisterungsfähigkeit, seine Weltoffenheit und seine Leidenschaft für das Verlags- und Kommunikationswesen.

bei Facebook

newsletter

Stars & Highlights

literatur

openscience