Mirjam Oesch
Guy Hoffmann

Das Tal der Attert

Deutsche Fassung
160 Seiten, über 200 Fotos
145 x 220 mm
Gebunden mit Klappen



ISBN 978-2-87954-166-2

25,00 €


Inhalt

Das Tal der Attert? Nein, viele Besucher des Großherzogtums können mit dieser Landschaftsbezeichnung nichts anfangen. Sie kennen vielleicht das Müllerthal. Auch das Tal der Sieben Schlösser mag dem einen oder anderen ein Begriff sein. Aber das Tal der Attert? Sogar die Luxemburger selbst wissen über die Gegend häufig nicht mehr, als dass sie im Landeswesten liegt. Ein sträfliches Versäumnis! Denn das Attert-Tal hat in den vergangenen Jahren ein kulturelles, soziales, touristisches und wirtschaftliches Potenzial entwickelt, das seinesgleichen im Großherzogtum und über dessen Grenzen hinaus sucht. Höchste Zeit also, diese noch kaum bekannte Region beiderseits der luxemburgisch-belgischen Grenze zu entdecken. Der Reise- und Kulturführer "Das Tal der Attert" bietet zum ersten Mal zwischen zwei Buchdeckeln das Handwerkszeug für ausgedehnte Entdeckungstouren im Attert-Tal. Elf thematisch gegliederte Kapitel weisen den Weg: etwa zu architektonischen Kleinodien aus der Zeit Maria Theresias oder zu ornithologisch-amphibischen Begegnungen mit der einzigartigen Fauna entlang der zahllosen Gewässer des Attert-Tals. Wer sich lieber vom Wasser fernhält, weil er den berüchtigten "Kropemann" fürchtet, dem empfiehlt das Buch Ausflüge zu renommierten Musikfestivals oder in die Ateliers etablierter Künstler. Auch für Begegnungen mit den belgischen Mitbewohnern der grenzüberschreitenden Region oder Besuche bei den zahllosen traditionellen Handwerksbetrieben im Attert-Tal hält das Buch interessante und ungewöhnliche Vorschläge bereit.




autor

Mirjam Oesch

mehr erfahren

bücher des autors

La Vallée de l’Attert

mehr zum Buch

autor

Guy Hoffmann

mehr erfahren

bücher des autors

Echternach entdecken: Das vielschichtige Portrait einer einzigartigen Stadt

mehr zum Buch