Pol Schmoetten

Im Nachtpark

118 Seiten 134 x 210 mm Gebunden mit Schutzumschlag



ISBN 978-2-87954-271-3

21,00 €


Inhalt

Pol Schmoettens erste Lyriksammlung „Im Nachtpark“ ist eine literarische Reise durch Raum und Zeit. Seine Gedichte berühren den Leser, nachdenkliche melancholische Texte ziehen Jung und Alt in ihren Bann.

„hörst du die wintervögel nicht wie notenköpfe dem totentanz aufgereiht sitzen im schwarzen geäst im nachtpark wo die eisfestung steht und die blasse königin schon wartet der weiße fuß und der weiße blick sieh nicht hinein in die schreienden spiegel“

Wenn Wörter eigenen Regeln folgen, sich Punkte, Kommas und Fragezeichen verflüchtigen und Sätze aus ihrem grammatikalischen Korsett befreit werden, entsteht eine ganz besondere Sprache: Pol Schmoettens Lyrik. Seine assoziativen Wortwelten erzeugen stimmungsvolle Bilder und nehmen den Leser mit auf einen (Nacht-) Spaziergang durch Raum und Zeit; Gedanken und Gefühle. „Im Nachtpark“ vereint in sieben Zyklen siebenundachtzig faszinierende Gedichte des Luxemburger Autors.




autor

Pol Schmoetten

mehr erfahren