zurück zur übersicht

éditions guy binsfeld gewinnt Silber

Mehr als 700 Teilnehmer haben beim diesjährigen BCP Award des Forums Corporate Publishing (FCP) teilgenommen – ein neuer Rekord. Mit seinem Buch „no beer till placebo“, einem Jubiläumsband zum 15. Geburtstag des Konzertsaales „Den Atelier“ in Luxemburg, konnte éditions guy binsfeld die Jury in der Kategorie “Specials and Annuals - Coporate Book Dienstleistung/Handel” überzeugen.

„no beer till placebo“ ist 2010 erschienen und dokumentiert eindrucksvoll die bewegte 15 jährige Geschichte des Konzertsaales „Den Atelier“. Von den ersten Konzerten bis hin zu den großen Open-Air Spektakeln der letzten Jahre – die neun Kapitel des Buches sind gespickt mit Starfotos, Anekdoten oder auch Künstlerwidmungen. Im Verlauf der Seiten enthüllt das Buch spontane Äußerungen oder auch Zeichnungen der Bühnenstars, wie zum Beispiel die minimalistischen Portraits von Moby, das kunstvolle Autogramm der Jungs von dEUS aus Belgien oder die anatomischen Zeichnungen der Punkband Good Charlotte. Der Untertitel sagt alles: 15 years, 674 shows, 10 venues, 200 pages,
624 pictures, 118 artist quotes, 9 chapters, 1 book!

„Den Atelier“ hat im Oktober 1995 in Luxemburg seine Pforten geöffnet. Innerhalb von 15 Jahren hat der Konzertsaal in der Hollericher Straße Placebo und Muse groß werden sehen, die Bühne mit Rammstein in ein Flammenmeer verwandelt oder auch mit Rock-A-Field eines der Höhepunkte des Festivalsommers geschaffen.

Der BCP Award gilt als größter Corporate Publishing Wettbewerb in Europa. Gemeinsam mit den Branchenmagazinen acquisa, Horizont, W&V und der Schweizer Werbewoche, zeichnet das Forum Corporate Publishing (FCP) die besten Unternehmenspublikationen aus – dieses Jahr bereits zum
10. Mal. Die Trophäen wurden in 35 verschiedenen Kategorien verliehen.

Details zum Buch

No Beer Till Placebo

mehr zum Buch