Gréng getëppelt, blo gesträift

Texter iwwer Natur an Ëmwelt
Hrsg.: Gemeinde Walferdingen
Fotos von Patrick Galbats
Viersprachig: Deutsch, Englisch, Französisch und Luxemburgisch
163 Seiten
210 x 225 mm
Englische Broschur



ISBN 978-2-87954-217-1

22,50 €


Inhalt

Die vorliegende Anthologie widmet sich den Themen „Natur und Umwelt“, dem Motto der Walfer Bicherdeeg 2009. Kritisch, oft ironisch oder auch sarkastisch setzen sich bekannte Autoren aus Luxemburg und der Grenzregion damit auseinander.
Mit Beiträgen von Nicolas Ancion, Jasmine Braun, Antoine Cassar, Pierre Decock, Ian De Toffoli, Monique Feltgen, Linda Graf, Pol Greisch, Romain Halsdorf, Roland Harsch, Guy Helminger, Lex Jacoby, Bruno Kartheuser, Cornel Meder, Pol Pütz, Claude Raucy, Joscha Remus, Robert Schaus, Erhard Schmied, Jean Sorrente, Arno Strobel und Jacques Wirion sowie Fotos von Patrick Galbats.

Es war einmal ein braver, grundehrlicher Bürger namens Robert, der lebte im Staate Kiolottolux. Er ging einer ordentlichen Arbeit nach, ernährte damit redlich seine Familie, fuhr am Wochenende in seinem Mittelklassewagen mit Kind und Kegel ein bisschen über Land und war seines Lebens zufrieden. Bis er sich eines Tages, wie jeder erwachsene Bürger aus Kiolottolux, einem vom Umweltministerium verordneten und von demselben durchgeführten Test unterziehen musste, dem so genannten UBs-Text (UMWELT-BEWUSSTSEINs-Test) ... Roland Harsch, Figur – ein Wintermärchen